Hetero-Zone: Liebe


Was ist "Liebe"? Keine Ahnung. Es soll tatsächlich Chemiker geben, die das zu wissen glauben. Irgendwelche ausgeschütteten Säfte im Körper, die wiederum irgendwelche Drüsen dazu veranlassen, andere Säfte auszuschütten, die dann ... und dann ... und deshalb ... also ... Für mich als Normalsterblicher ist das eher schwierig nachzuvollziehen. Ich kenne nur die Symptome des Verliebtseins. Naja, du weisst schon... Kribbeln im Bauch, Chaos in den Gedanken. Das kennst du wahrscheinlich, oder? Ist es nicht ein schönes Gefühl? Und wenn sich zwei Menschen finden, die für einander eben diese Liebe empfinden, dann sagen gelegentlich sogar aussenstehende Personen: "Ach, ist das nicht schön?".

Es gibt Menschen, die diese Gefühle nicht (nur) für Personen des anderen Geschlechts empfinden können, sondern für solche des eigenen Geschlechts. Kribbeln im Bauch, Chaos in den Gedanken. Ein schönes Gefühl. Und wenn sich zwei Lesben oder zwei Schwule küssen, weil sie sich lieben, dann ... ja, dann finden das die Leute häufig nicht so schön. Um zwei sich küssende Lesben auf dem Schulhof wird ein grosser Bogen gemacht. Zwei sich die Hand gebende Schwule müssen sich auf der Strasse Sprüche von anderen Passanten anhören. Verunsicherte und manchmal sogar angeekelte oder böse Blicke werden auf sie geworfen. Woran liegt das? Ist es eklig, wenn sich zwei Menschen vom selben Geschlecht küssen? Mal ehrlich, Küssen ist doch sowieso eine eklige Angelegenheit: Da werden schleimige Körpersäfte ausgetauscht! Daran kann es nicht liegen. Vielleicht ist es einfach nur ungewohnt. Man sieht Schwule und Lesben nicht so oft küssend auf dem Pausenplatz. Ja, das wird es wohl sein: Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht.
Schwule und Lesben haben es nicht einfach, eine Beziehung zu leben, weil leider noch immer bei jedem gemeinsamen Schritt Überlegungen mitspielen wie "Könnte uns jemand zusammen sehen, der nicht wissen darf, dass wir ein Paar sind?" oder "Könnten wir an Leute geraten, die uns nicht wohlgesinnt sind und uns wegen unserer Homosexualität benachteiligen?". Vor allem junge Homosexuelle, die bei den Eltern und/oder bei Kollegen noch ungeoutet sind, leiden sehr darunter, weil sie ihre Liebe vor ihren nahestehendsten Personen nicht zeigen können.

In Kürze: Schwule und lesbische Partner lieben sich genauso wie heterosexuelle. Sie werden in der Öffentlichkeit aber häufig mit Ablehnung beachtet, was eine Beziehung sehr kompliziert machen kann.